BitTorrent für den privaten Dateiaustausch

Alle, die bisher FTP oder Instant-Messenger zum Versenden größerer Dateien an Freunde verwendet haben, können sich mal BitTorrent als Alternative ansehen. Der Vorteil dieser Methode ist zum einen, dass mehrere gleichzeitig herunterladende Freunde sich gegenseitig beschleunigen, und zum anderen, dass die Datenintegrität sichergestellt ist. Fehlerhafte Downloads kann es bei dieser Methode aufgrund der ständigen Integritätsprüfungen bei den BitTorrent-Clients nicht geben.

Es folgt eine kleine Anleitung für den Client µTorrent, die erläutert wie man darüber eigene Daten für andere verfügbar machen kann:

  1. µTorrent starten
  2. Strg+N drücken oder über das File-Menü “Create New Torrent…” wählen
  3. Eine Datei oder ein Verzeichnis als Quelle auswählen
  4. Als Tracker die auf PublicBitTorrent gelisteten URLs verwenden und jeweils mit einer Leerzeile trennen
  5. Die Häkchen für “Start seeding” und “Private torrent” setzen
  6. Auf “Create and save as…” klicken

Man beginnt dann sofort zu seeden und kann anderen die erstellte Torrent-Datei schicken.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>